Leather & Lace

Tuesday, July 24, 2012

Der Sommer wird weiß und Spitze!!! Momentan sind Kleidungstücke, ob Shirt, Bluse oder Kleid in weißer Spitze ja total angesagt. Ja, auch ich habe mich von diesem wunderschönen und romantischen Stoff anstecken lassen. ;-) Eine rockige Bikerjacke, als Kontrast zur zarten Spitze, gefällt mir persönlich, als Kombination am besten. Ich werde in den nächsten Tagen einmal versuchen, dass Outfit nachzustylen, um es euch dann posten zu können. Was haltet ihr von dem Trend? Besitzt ihr ein paar Kleidungstücke in diesem Stoff?Oder findet ihr Spitze einfach nur grauenvoll? Lasst es mich wissen, ich freue mich über eure Kommentare.


Leather & Lace


BLK DNM leather biker jacket / Military boots, €25 / Dsquared genuine leather handbag / Miso set of bangle, €6,28

You Might Also Like

7 Comments

  1. Danke für deinen Kommentar :)
    Also ich liebe Spitze und werde mein Kleidchen demnächst mit Lederjacke und Blümchenboots tragen! :)

    ReplyDelete
  2. ja ich liebe spitze!
    ok, für Männer ist das wohl eher nichts... :D

    ich mache gerade eine blogvorstellung, vielleicht hast du lust, mitzumachen? Schau doch mal vorbei (:

    http://maximilian-kunze.blogspot.de/2012/07/blogvorstellung.html

    ReplyDelete
  3. hihi danke :)
    und ich mag spitze auch, hab mir letztens erst ein weißes Top davon gekauft, voll schön :)

    ReplyDelete
  4. So pretty!

    PS. We’ve a $100 Giveaway to Skinny Bitch Apparel on our blog! Check it out, if you’d like :)

    ox from NYC!
    davie+erica

    LPFashionPhilosophy

    ReplyDelete
  5. Schönes Outfit :) ,toll zusammengestellt!
    Ich liebe Spitze ,vor allem lace Shorts oder Kleider :)

    Liebe Grüße<3 ,i´m a new Follower :)

    ReplyDelete
  6. ich find spitze toll. ich hab selber ein spitzenkleid. zwar nicht in der art. aber mit spitze am rock. die Kombi mit der Lederjacke ist richtig gut. ;)

    ReplyDelete
  7. lovin that bag! actually, the entire outfit is a must!

    xo
    Kat

    http://XoPhotographyByKat.blogspot.com

    ReplyDelete